Unsere Partner
(externe Links)

esf-logo

Disclaimer

 


 

Umschulung zum/-r Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Abschluss: IHK-Zeugnis

Dauer: 10 Monate (Vollzeit), 12 Monate (Teilzeit)

Zielgruppe: Teilnehmer, die bereits den Abschluss als Verkäufer/-in erworben haben und sich weiterqualifizieren wollen.

Inhalte:

Die Maßnahmeinhalte entsprechen der Ausbildungsordnung für den Beruf:

Einzelhandelsprozesse

  • Organisation, Leistungen und Aufgaben entlang der Wertschöpfungskette des Ausbildungsbetriebes darstellen
  • Einkauf, Sortimentsgestaltung, logistische Prozesse und Verkauf als Kernprozesse des Einzelhandels in die Wertschöpfungskette einordnen, Wechselwirkungen begründen, Zusammenhänge und Schnittstellen beurteilen, Schwachstellen und Fehlerquellen herausarbeiten und Verbesserungen zur Prozessgestaltung vorschlagen
  • Optimierungsmöglichkeiten an den Schnittstellen zu Lieferanten und Herstellern aus Sicht des Verkaufs begründen und Vorschläge zu ihrer Umsetzung erarbeiten
  • Arbeitsabläufe im Verkauf mit dem Ziel der Kundenorientierung und unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen mit anderen Einzelhandelsprozessen gestalten
    1. die unterstützenden Prozesse Rechnungswesen, Personalwirtschaft, Marketing, IT-Anwendungen und warenwirtschaftliche Analysen im eigenen Arbeitsbereich nutzen und Vorschläge zur Optimierung der Zusammenarbeit machen
    2. das betriebliche Controlling als Informations- und Steuerungsinstrument unterstützen und Ergebnisse des Controllings nutzen
    3. qualitätssichernde Maßnahmen entwickeln und durchführen
    4. zur Umsetzung betrieblicher Nachhaltigkeitsziele beitragen

Wahlqualifikationen
Bei Abschluss des Umschulungsvertrags wählt der Umschüler drei Wahlqualifikationen aus. Folgende Themen stehen zur Verfügung:

  • Beratung von Kunden in komplexen Situationen
  • Beschaffung von Waren
  • Warenbestandssteuerung
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Marketingmaßnahmen
  • Onlinehandel
  • Mitarbeiterführung und –entwicklung
  • Vorbereitung unternehmerischer Selbständigkeit

Die Umschulung zum Kaufmann im Einzelhandel ist nach AZAV zertifiziert und über Bildungsgutschein förderbar.

nächster Termin: nach Absprache

Ihr Ansprechpartner: Frau Beatrix Seiffert

per Telefon: 03501 7987-15,
per Fax: 03501 7987-40
oder einfach per E-Mail: beatrix.seiffert@us-pirna.de

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.